Pressestimmen

"Skurril!"
(Süddeutsche Zeitung)

 

"Das Publikum liegt ihm zu Füßen."
(SWR 4)

 

"Wortkünstler, Dichter, Kabarettist"
(Hünfelder Zeitung)

 

"Diese Art von 'Fanpost' hat
wirklich Seltenheitswert."
(Sabine Leutheusser-
Schnarrenberger)

 

"Legt den Finger in die Brennpunkte
von Politik, Gesellschaft und Medien"
(Ostsee-Zeitung)

 

"Sehr aktuell, sehr politisch,
sehr bissig - ohne Frage ein
Höhepunkt dieses Festivals."
(Lausitzer Rundschau)

 

"Ein lehrreicher, zugleich interessanter
und unterhaltsamer Abend."
(Saale-Zeitung)

 

"Da saßen die Pointen, da
stimmte
der Gesang, da
herrschte eine Spielfreude - toll!"
(Lausitzer Rundschau)

 

"Der junge Künstler ist auf
einem guten Weg zum Olymp
des musikalischen Kabaretts."
(Schwarzwälder Bote)

 

"Frisch gepresster junger Humor"
(Cottbuser Wochenkurier)

 

"Wohl wahr."
(Ludwigsburger Kreiszeitung)

"Ein neuer Stern am
Berliner Kabaretthimmel."
(Deutschlandfunk)

 

"Einer der besten deutschen
Kabarettisten überhaupt."
(Heilbronner Stimme)

 

"Aktuelles politisches Kabarett
der schärfsten Art!"
(Lausitzer Rundschau)

 

"Eine ausgezeichnete Stimme!"
(Fuldaer Zeitung)

 

"Von dem jungen Mann
wird man noch viel hören."
(Hessisch-Niedersächsische
Allgemeine)

 

"Ein Wadenbeißer erster Güte."
(Main-Echo)

 

"Messerscharfe Pointen und
beißenden Spott feuerte der
Musik-Kabarettist Tilman Lucke
ins aufmerksame Publikum ab."
(Rhein-Hunsrück-Zeitung)

 

"Humorvoller Routinier
mit Anspruch."
(Die Rheinpfalz)

 

"Er erweist sich am Klavier
als wahrer Tastenzauberer."
(Schwarzwälder Bote)

 

"Ein kurzweiliger und
abwechslungsreicher Abend!"
(liveundlustig.de)



"Lucke pflegt ein betont
braves Erscheinungsbild,
das mit seinen bissigen
Texten kontrastiert."
(Märkische Zeitung)

 

"Tosender, nicht enden wollender Beifall!"
(Lausitzer Rundschau)

 

"Hoffentlich nicht das letzte Mal in unserer Region!"
(Magdeburger Volksstimme)

"Buntes Sommerfest für Demokratie" (Hohenloher Zeitung, 18. September 2017)

"Schreibworkshop: Humor muss man einfach haben" (Magdeburger Volksstimme, 19. Juli 2017)

"Letzte Sozis, neue Flughafenplaner, müde Fernfahrer" (Heilbronner Stimme, 27. März 2017)

"Die Zukunft wird ein Krisenspaß" (Lausitzer Rundschau, 23. Januar 2017)

"Und am Grenzübergang singt Silbereisen" (Lausitzer Rundschau, 21. Januar 2017)

"Kein Respekt vor nichts und niemandem" (Fuldaer Zeitung, 16. September 2016)

"Das Mittelmeer für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen" (Lausitzer Rundschau, 25. Januar 2016)

"Lucke läßt kein Reißerthema aus" (Hohenloher Zeitung, 23. Dezember 2015)

"Mit Charme, Wortwitz und Biß" (Heilbronner Stimme, 1. Dezember 2015)

Von Satire-Pausen halte ich nichts" (Magdeburger Biber, 2. April 2015)

"Die Vorstadt-Neurosen in Nachbars Garten" (Lausitzer Rundschau, 26. Januar 2015)

"Abschiede und Jubiläen" (Hohenloher Zeitung, 23. Dezember 2014)

"Lauter Verwirrte und Verrückte" (Hünfelder Zeitung, 20. Dezember 2014)

"Rote Nasen auch ohne Clowns" (Die Rheinpfalz, 17. Juli 2014)

"Alternativlos mit 'Navi' Merkel zum Crash" (Lausitzer Rundschau, 20. Januar 2014)

"19. Kabarett-Treffen in Cottbus eröffnet" (Lausitzer Rundschau, 17. Januar 2014)

"Tilman Luckes kabarettistischer Jahresrückblick" (Hohenloher Zeitung, 21. Dezember 2013)

"Gesungene Röntgenbilder der Seele" (Cannstatter Zeitung, 21. Oktober 2013)

"Stars und Sternchen" (A3 Kultur, 14. Oktober 2013)

"Pointen kann man lernen" (Augsburger Allgemeine, 25. Mai 2013)

"Crashkus Kabarett" (Bäke-Courier, 11. April 2013)

"Humor macht viel Arbeit" (Saale-Zeitung, 21. August 2012)

"Babys, Kuhfladen und Dorfleben" (Hohenloher Zeitung, 24. Mai 2012)

"Mit Lucke gegen Lücke" (Ludwigsburger Kreiszeitung, 5. März 2012)

"Kabarettpreis geht nach Franken" (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine, 14. November 2011)

"Wadenbeißer mit Giftzahn" (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine, 4. November 2011)

"Die Sternennacht des schwarzen Humors" (Dresdner Akzente, 19. Mai 2011)

"Auf gutem Weg zum kabarettistischen Olymp" (Schwarzwälder Bote, 27. November 2010)

"Feingefühl für Idiotien" (Burger Spiegel, 17. Februar 2010)

"Kostprobe reichen Könnens" (Heilbronner Stimme, 4. November 2009)

"Lästermaul und Engelszunge" (Heilbronner Stimme, 2. Oktober 2008)

"Waldeck bietet nach wie vor viel Qualität" (Rhein-Hunsrück-Zeitung, 13. Mai 2008)

"Die Neuen machen Furore" (Lausitzer Rundschau, 21. Januar 2008)

 

über die Premiere von "Ich bin das Volk":
"Zynismus und Komik" (Hohenloher Zeitung, 26. September 2016)

über die Premiere von "Wichtigkeit kennt keine Grenzen":
"Ganz schön keß, dieser Berliner aus Waldbach" (Hohenloher Zeitung, 30. September 2014)

über die Premiere von "Fünf Prozent Würde":
"Kabarettpremiere: mit viel Ironie gewürzt" (Hohenloher Zeitung, 1. Oktober 2012)

über die Premiere von "Bildungslucke":
"Volksbildung geht vom allmächtigen Boulevard aus" (Hohenloher Zeitung, 28. September 2010)

über die Premiere von "Schwämmle drüber!":
"Mittelmaß nur bei den Leistungen" (Hohenloher Zeitung, 4. Oktober 2008)

über die Premiere von "Jetzt wird durchregiert!":
"Das Leben ist hart, aber unfair" (Hohenloher Zeitung, 27. März 2007)

über die Premiere von "Nebenbei bemerkelt":
"Kein Zuschauer lässt die Mundwinkel hängen" (Hohenloher Zeitung, 5. Oktober 2005)

Hauptseite Termine Programme Vita Auszeichnungen Kurse Galerie Videos Pressestimmen Bestellung Links Impressum